Skandinavische Spezialitäten: Serien aus dem Norden

Begonnen von filmtiger, 27. April 2021, 20:14

« vorheriges - nächstes »

filmtiger



Es mag manchen überraschen, aber die skandinavische Serienlandschaft hat viel mehr als "Nordic Noir" zu bieten:
Analog zu meinem Thread voller skandinavischer Filme, die (bislang) in unseren Breiten kaum bekannt sind, weil sie nicht in einer für uns so selbstverständlichen Synchronfassung vorliegen, werde ich hier von mir angebotene Serien aus den nordischen Ländern (in Originalfassung mit Untertiteln) sammeln und verlinken.

BITTE: Wünsche oder Kommentare gern per PM, aber nicht in diesem Thread. DANKE!

filmtiger

#1
Willkommen in Utmark (2021)

Irgendwo in der nordischen Wildnis, an einem Ort, der nach eigenen Regeln lebt, liegt Utmark. Ein korrupter Dorfpolizist, ein transvestitischer Bauer, eine besessene Ladenbesitzerin, ein trinksüchtiger Schafzüchter, ein naturverbundener Alkoholschmuggler, ein Gott-hassender Pastor, ein trauernder Zuhälter ... jeder kennt jeden in dieser abgeschiedenen Ecke des nordischen Nordens. Der Umgang miteinander ist schroff und wild, und Neuankömmlinge werden nicht gerade willkommen geheißen. Als eine optimistische Lehrerin eintrifft, hofft sie auf sorgenfreies, naturnahes Dasein. Schon bald merkt sie, dass die einzige Person, die sich hier halbwegs vernünftig verhält, ein 12-jähriges Mädchen ist.

filmtiger

#2
Wenn der Staub sich gelegt hat (2020)

Ein geschäftiger Freitag in einem neu eröffneten Restaurant mitten in Kopenhagen. Die Gäste essen, trinken und genießen einen sorglosen Abend, als zwei maskierte Männer mit Schusswaffen das Lokal betreten. Schüsse fallen. Und plötzlich wird das Leben nie wieder so sein wie früher. Neun Tage zuvor ist Nikolaj gerade dabei, das Restaurant zu übernehmen, für das er als Koch arbeitet. Jamal versucht den Führerschein zu machen und die Erwartungen seiner Familie zu erfüllen. Lisa, eine bekannte Sängerin aus Schweden, möchte mit ihrem dänischen Liebhaber ein neues Leben beginnen. Und Holger, ein einsamer alter Mann, möchte seinem Leben ein Ende setzen. Elisabeth, die dänische Justizministern, kann sich nicht entscheiden, ob sie in Rente gehen soll, um mehr Zeit für ihre Ehefrau zu haben, oder in der Politik bleiben, wo sie sich am lebendigsten fühlt. Unterdessen findet Marie, ein ängstliches achtjähriges Mädchen, eine glänzende goldene Patrone im Wald, und Ginger, eine junge Obdachlose, weiß noch nicht, dass sie bald eine wichtige Augenzeugin sein wird. ,,Wenn der Staub sich gelegt hat" ist ein Multiplot-Drama, das dem Leben von acht Menschen vor und nach einem tragischen Terrorangriff folgt. Die Geschichten der Protagonisten verflechten sich im Lauf der zehn Folgen langsam, und es wird deutlich, dass ihre Handlungen Konsequenzen haben und ihre Schicksale miteinander verbunden sind.

filmtiger

#3
Todesgott - Die Zeit des Hexers (2011)

Der Reporter Einar wird von Reykjavík in die tiefste Provinz versetzt. Widerwillig versucht er, sich in Akureyri im hohen Norden Islands zurechtzufinden. Die Menschen dort sind verschroben, das Leben fließt eher ereignislos dahin, und Einar langweilt sich gehörig. Bis zwei merkwürdige Mordfälle die kleine Gemeinde erschüttern ...

filmtiger

#4
Thin Ice - Dünnes Eis (2020)

Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. "Thin Ice - Dünnes Eis" greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf - vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.

filmtiger

#5
Partisan (2020)

Johnny (Fares Fares) nimmt einen Job als LKW-Fahrer auf dem erfolgreichen Bio-Hof "Jordnära" an, einer Gated Community mit eigener Kultur und eigenen Regeln. Der landwirtschaftliche Betrieb wird vom charismatischen und autoritären Kent (Johan Rheborg) geleitet. Johnny, der eine eigene mystische Agenda in der idyllischen Gemeinde zu verfolgen scheint, soll gleich zum Dienstantritt die beiden Pflegekinder Nicole und Maria nach Jordnära bringen. Schon bald entdeckt er, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht, und beginnt sich Sorgen um die Mädchen zu machen.

filmtiger

#6
Der Tag wird kommen (2017)

1967 beginnt sich überall in Europa eine neue Jugendkultur zu formieren. In einer Arbeitergegend von Kopenhagen werden die beiden Brüder Elmer und Erik von ihrer kranken Mutter getrennt und in ein Heim gebracht. Dort ist die Zeit stehengeblieben. Heimleiter Heck (Lars Mikkelsen) führt ein rigoroses Regime und will den Willen der ihm anvertrauten Jungen mit allen Mitteln brechen. Die Brüder versuchen unter dem Radar des Despoten zu bleiben, doch Elmer gerät mit seinen Astronauten-Träumen und seinem Klumpfuß immer wieder in Schwierigkeiten. Bald begreifen die beiden, dass sie sich nur selbst helfen können – und starten eine Revolte gegen Heck, bewaffnet nur mit ihrer Fantasie und einem letzten Rest Hoffnung.

filmtiger

#7
Heimebane (2018)

In der Welt des Fußballs haben Männer das Sagen, Frauen sind Beiwerk. Dieses ungeschriebene ­Gesetz ist Helena egal, als sie Trainerin eines Männerteams wird. Helena ist eine leidenschaftliche Fußballtrainerin. Ihre Frauenmannschaft hat sie bis ins Halbfinale der Champions League geführt, auch als TV-Expertin ist sie zwar gefragt, wird aber nicht wirklich ernst genommen. Als sie das schäbige Angebot eines kleinstädtischen Aufsteigerklubs bekommt, Assistenztrainerin einer Männermannschaft zu werden, will sie mehr. Sie verlässt die Frauenmannschaft und erkämpft sich den Posten als Trainerin des frischgebackenen Erstligisten. Die eng verbundene Gemeinschaft der Fans heißt sie alles andere als willkommen, und ihr Leben als alleinerziehende Mutter einer Teenagerin ist nur schwer mit optimalen Ergebnissen auf dem Fußballplatz in Einklang zu bringen. Mit harten Bandagen kämpft sie gegen Vorurteile und muss beweisen, dass Frauen Männern in nichts nachstehen. Die norwegische Serie mit Ane Dahl Torp (,,The Wave") und dem früheren Fußballprofi John Carew wurde vierfach mit dem Fernsehpreis ,,Gullruten" ausgezeichnet.

filmtiger

#8
Die dünne blaue Linie (2021)

Wie schafft man es, ein Mensch zu bleiben, wenn man bei seiner Arbeit täglich mit Gewalt, Hass, Ausgrenzung und Schmerz konfrontiert wird? "Die dünne blaue Linie" handelt von Sara, Magnus, Jesse, Leah, Dani und Faye, die alle zur Polizei wollten. Sie kämpfen damit, ihren anstrengenden Job mit ihrem Privatleben und ihren Beziehungen in Einklang zu bringen. Ihr Arbeitsplatz sind die Straßen von Malmö, einer Stadt mit vielen Seiten.

filmtiger

#9
Lykkeland (2018)

Im Sommer 1969 sind die internationalen Ölkonzerne drauf und dran, nach jahrelanger erfolgloser Suche nach Erdöl wieder aus dem norwegischen Küstenstädtchen Stavanger abzuziehen. Doch am Tag vor Heiligabend entdeckt Phillips Petroleum endlich das größte Ölvorkommen vor der norwegischen Küste. Unter den Menschen der Stadt kommt Goldgräberstimmung auf, Träume von Wohlstand und unbegrenzten Möglichkeiten rücken in greifbare Nähe. Doch nicht für alle bringt der Aufschwung Vorteile mit sich. Die jungen Leben von Anna und Christian, die gerade heiraten wollen, von Toril, die aus einer tiefreligiösen Familie stammt, und des Amerikaners Jonathan verändern sich ebenso dramatisch wie die Stimmung in der Stadt. Die Serie erzählt nicht nur die Geschichte dieser vier Menschen, sondern auch die der Entwicklung von Wohlstand, Gleichberechtigung, Einwanderung und des Wohlfahrtsstaats Norwegen.

filmtiger

#10
Lovleg (2018)

Mit gerade mal 15 Jahren zieht Gunnhild von Zuhause aus und ins kleine Sandane an der norwegischen Westküste, um dort eine weiterführende Schule zu besuchen. Sie kennt dort niemanden und muss nun zum ersten Mal in ihrem Leben auf den eigenen Beinen stehen und herausfinden, wer sie sein möchte. ,,LOVLEG" schildert – mal lustig, mal ernst – was einem auf dem Weg zum Erwachsenwerden alles passieren kann – und das irgendwie alles gut wird, obwohl es schiefgeht. ,,LOVLEG" (auf Deutsch etwa ,,legal" oder ,,erlaubt") wird in Norwegen nach dem Vorbild von ,,SKAM" als Web-Serie gezeigt: Jeden Tag gibt es einen kurzen Clip, eingebettet in einen Strom von Posts, SMS und Bildern aus den Social-Media-Profilen der fiktiven Charaktere. Die täglichen Clips ergeben jede Woche eine neue Episode.

filmtiger

#11
Norwegische Gemütlichkeit (2011)

Der Vater ist verrückt, die Mutter Lesbe und der Bruder depressiv. Georg Broch-Hansen (Anders Baasmo Christiansen) hat es wirklich nicht leicht mit seiner Familie. Und es kommt noch schlimmer: Seine Freundin, ein Pop-Sternchen, trennt sich von ihm, und Georg zieht alles andere als freiwillig zu seinem Vater. Währenddessen plant sein Bruder (Anders Danielsen Lie), im Rahmen einer ,,Kunstaktion" live vor einer Webcam auf die Fahnen aller Länder zu scheißen, um seinem Weltekel Ausdruck zu verleihen.

filmtiger

#12
Dag (2010)

Der Paartherapeut Dag ist davon überzeugt, dass alle allein leben sollten. Diese ziemlich spezielle Lebenseinstellung verlangt ihm in seinem Beruf etwas unorthodoxe Methoden ab, mit denen er eine Scheidungsquote von über 90 Prozent erreicht – womit er seine These stützt. Und seine Einstellung wird auch nicht besser durch die vielen Blinddates, die seine Schwester ihm laufend organisiert. Sein einziger Freund schläft neben der Hutablage in seinem Flur, und nein: es ist kein Hund. Außerdem hat er eine ausgeprägte Vorliebe für Beruhigungsmittel. Und last but not least wird sein ganzes Lebenswerk der Einsamkeit zerstört, als er sich in eine Frau verliebt, die ähnlich emotional verwundet ist wie er selbst.

filmtiger

#13
Goldregen (2021)

Ein prächtiger Goldregen steht in dem Mini-Garten der Wohnung, die die Wohlfahrtsempfängerin Indíana in einer isländischen Trabantensiedlung bewohnt. Bis das Amt sie anweist, den Baum zu entfernen, weil er fremdländischen Ursprungs sei! Mit ihren eingewanderten Nachbarn liegt Indíana sowieso schon im Dauerstreit. Aber jetzt schleppt auch noch ihr Sohn Jónas eine aus Polen stammende Freundin an. Will der Junge womöglich eigene Wege gehen? Das wäre für Indíana fatal, denn sie hat ihn für geistig zurückgeblieben erklärt und lebt von der Stütze, die sie für ihn kassiert. Doch im Team mit der Krankenschwester Daniela bewährt er sich sogar als Lebensretter. Um einen Keil zwischen ihn und ihre Rivalin zu treiben, ist Indíana jedes Mittel recht ... Mit seiner skurrilen Familienfarce klagt Ragnar Bragason Fremdenfeindlichkeit unter seinen Landsleuten an, weiß aber auch bestens zu unterhalten.

filmtiger

#14
Maniac (2015)

"Maniac" erzählt die Geschichte von Espen, einem Mittdreißiger, der von allen geliebt wird. Jeder Tag ist für ihn eine Party, und seine Abenteuer kennen keine Grenzen. Wir treffen Espen in diversen unglaublichen Situationen - doch egal, was passiert: Espen kommt immer zurecht. Es ist ganz einfach zu gut, um wahr zu sein. Espen hat sich in seinen eigenen Kopf geflüchtet, in dem das Leben in einer Fantasiewelt spielt. In Wirklichkeit ist er Patient in einer psychiatrischen Klinik. Was würdest du in Espens Situation tun: Wärst du lieber ein Fantasie-Held oder ein Alltags-Loser? Die gleichnamige Netflix-Produktion entstand nach der Grundidee dieser norwegischen Serie.