Skandinavische Spezialitäten: Serien aus dem Norden

Begonnen von filmtiger, 27. April 2021, 20:14

« vorheriges - nächstes »

filmtiger

#15
White Wall (2020)

In einer stillgelegten Erzgrube in Nordschweden leitet Lars Ruud (Aksel Hennie) die Arbeiten am größten Atommüll-Endlager der Welt. Die Fertigstellung verzögert sich immer wieder und Umweltaktivisten versuchen die Eröffnung zu verhindern. Eines Nachts schießt Wachmann Oskar einen Eindringling auf dem Gelände an. Kurz darauf ereignet sich eine mysteriöse Explosion, bei der drei Personen aus Lars' Team getötet werden. Seine engste Kollegin Helen (Vera Vitali) überlebt, kann sich aber an nicht mehr viel erinnern. Als Lars wieder in die Grube hinabsteigt, entdeckt er etwas sehr Seltsames. Schon bald steht er vor der Frage: Müssen wirklich alle Rätsel gelöst werden?

filmtiger

#16
Per Flys VORSTELLUNGEN (2007)

VORSTELLUNGEN handelt von der Liebe - nicht nur von der Liebe zu einem Partner, sondern auch zu einer Tochter, zu einem Vater oder zu einem Freund. Sie dreht sich um Marko, den charismatischen Theaterregisseur, der das dänische Theater in den 90er Jahren revolutionierte. Die Geschichte spielt während der Proben zu seiner Bühnenadaption des Shakespeare-Gedichts "Venus und Adonis", das die letzte Inszenierung am Kopenhagener Sortedam-Theater sein wird. Der Prozess bis zur Premiere wird zu einem Kampf auf Leben und Tod, und Marko spürt erstmals die Konsequenzen seines Ehrgeizes.

Jede Episode hat ihren eigenen, unabhängigen Protagonisten: Jakobs Episode handelt vom abrupten Erwachen aus dem Rausch der Liebe; Tanjas davon, den Mann zu verlassen, den sie liebt; Katrins handelt vom Wunsch, für das, was man ist, anerkannt und geliebt zu werden; Evas von ihren Versuchen, ihre Familie wiederzubeleben; Jens' Episode handelt davon, seinen besten Freund zu enttäuschen, und Markos handelt von den bösen Dämonen, die ihm begegnen, während er zu seinem eigenen Projekt wird. Der einigende Plot versucht nicht nur ein umfassendes Bild von Marko zu zeichnen, sondern konzentriert sich auch sehr auf den Einfluss, den Marko auf die Menschen in seinem engsten Umkreis hat und hatte. Sie sind bereits deutlich von ihm vorgezeichnet; ohne ihn wären sie nicht dort, wo sie heute stehen - egal, ob er sie nun erschaffen oder zerstört hat. VORSTELLUNGEN handelt von menschlichen Begegnungen und davon, wie sie unser Leben beeinflussen. Was formt uns? Warum lieben wir? Und warum gibt es Verrat?

filmtiger

#17
Der Wolf kommt (2020)

Durch einen Schulaufsatz, in dem sie detailliert ihren gewalttätigen Stiefvater beschreibt, stürzt die 14-jährige Holly ihre Familie in eine schwere Krise. Als ein aufmerksamer Lehrer Hollys Aufsatz liest, schaltet er das Jugendamt ein und der engagierte Sozialarbeiter Lars (Bjarne Henriksen) übernimmt den Fall. Überzeugt von Hollys Geschichte, bringt er sie und ihren siebenjährigen Bruder Theo noch am selben Tag in einer Pflegefamilie unter. Doch als selbst ihre Mutter behauptet, der Aufsatz sei nichts anderes als Ausdruck einer Teenager-Rebellion, beginnt Lars' Selbstsicherheit brüchig zu werden. Kann man Kindern immer trauen? Wie viel Gefühlschaos hält eine Familie aus? Und wer sagt die Wahrheit?

filmtiger

#18
Heimsendir - Das Ende der Welt (2011)

,,Heimsendir" spielt im Jahr 1992 in einer abgelegenen psychiatrischen Einrichtung am Stadtrand von Reykjavík. Die Klinik, Heimsendir (,,Ende der Welt") genannt, ist für viele Geisteskranke die letzte Zuflucht; viele nennen sie ihr Zuhause. Der Grundschullehrer Einar wird gegen seinen Willen hier eingewiesen, nachdem er bei einem schweren Nervenzusammenbruch splitternackt von einem Hausdach gelockt werden musste. Einar ist wenig erfreut über seinen Aufenthalt in der Einrichtung. Er steht allen Abläufen kritisch gegenüber, und es dauert nicht lange, bis er in seinem Streben nach Veränderungen die meisten Patienten auf seiner Seite hat. Weil er mit seinen Argumenten kein Gehör findet, zettelt er schließlich eine Revolution an, übernimmt die Klinik und erklärt sie zu einem Staat im Staate, einem Utopia für die Geisteskranken.

filmtiger

Besessen (2019)

An ihrem ersten Arbeitstag als Ermittlerduo bei der Kripo Oslo werden Max Sørensen (Anders Danielsen Lie) und Sander Holm (Anders Baasmo) zu einem verlassenen Schwimmbad gerufen: Vier junge Migranten starben dort auf mysteriöse Weise – es gibt keine Anzeichen von Gewalt oder Drogen, doch am Tatort wimmelt es nur so von Aalen. Beide Ermittler beginnen Dinge zu sehen, die sie sich nicht erklären können – und ihr Gefühl für Zeit und Raum verschwindet langsam.

filmtiger

Der Halbbruder (2013)

Das achtteilige norwegische TV-Drama ,,Der Halbbruder" umspannt vier Generationen im 20. Jahrhundert, erzählt durch die Geschichte von Barnum Nilsen. Barnum wächst zusammen mit seinem älteren Halbbruder Fred im Oslo der Nachkriegszeit auf, in einem Zuhause, das von drei Frauen aus drei Generationen dominiert wird: Die Mutter Vera, ihre Mutter Boletta und die Familienmatriarchin ,,die Alte". Barnum (Nicolai Cleve Broch) ist der Sohn des Clowns und Krämers Arnold (Jon Øigarden), sein stiller und geheimnisvoller Bruder hingegen, der bei einer Vergewaltigung am Tag der Befreiung gezeugt wurde, kennt seinen Vater nicht. In der Schule hat Barnum nur wenige Freunde und wird nur so lange in Ruhe gelassen, wie sein großer Bruder auf ihn aufpasst. Barnum ist noch kein Teenager, als Fred verschwindet und damit zu einem der vielen abwesenden Männer wird, die die Familiengeschichte geprägt haben. Eine Stützwand in Barnums Leben zerfällt, und er wird besessen von der Idee, seinen Halbbruder wiederzufinden. ,,Der Halbbruder" ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von Lars Saabye Christensen.

filmtiger

Der Kampf ums Dasein (2014)

Die Menschen in Norwegen sind scheinbar erfolgreich und zufrieden, und dennoch ist das Leben ein Kampf. Denn was macht man, wenn man auf einem so hohen Niveau lebt, wo es eigentlich keine Probleme geben sollte? Man macht sich seine eigenen. Der junge polnische Akademiker Tomasz reist nach Norwegen, um Geld von einem Vater zu holen, den er noch nie gesehen hat. In einem der besseren Viertel Oslos trifft er nach und nach auf eine Reihe privilegierter und wohlmeinender Bürger. Dort sind die Menschen gesund, nett, umweltfreundlich und zurückhaltend mit ihrem Geld. Der Reichtum bleibt verborgen. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass Wohlstands-Norwegen genau so aussehen müsste. Aber unter der Oberfläche gibt es trotzdem Probleme. Auch hier werden Kämpfe ausgetragen. In der Serie folgen wir zahlreichen Charakteren – Norwegern und Polen, Jungen und Alten, Normalgroßen und Kleinwüchsigen – durch Glück, Trauer, Kränkungen und die Beschwerlichkeiten des Alltags.

filmtiger

Pørni (2021)

Zuhause muss sie sich um drei Teenager und ihren Vater kümmern, auf der Arbeit um 30 Grundschulkinder - und Pernille hat das Gefühl, dabei niemandem gerecht zu werden. Das Leben als alleinerziehende berufstätigte Mutter ist nicht leicht für "Pørni". Und wann wird sie endlich mal Zeit für ein Liebesleben haben?

filmtiger

Aus dem Leben unserer Freunde (2010)

Wie schafft man es, seine Karriere mit der Verantwortung als frisch geschiedener Familienvater zu vereinbaren? Wie anstrengend ist es, wenn man mit fast 40 Jahren noch nicht weiß, was man werden will, wenn man groß ist? Was macht man, wenn man die Liebe seines Lebens trifft, diese aber 20 Jahre älter ist als man selbst? Und wie kommt man zurecht, wenn man entdeckt, dass man vielleicht nicht mehr lange zu leben hat? Dies ist die warmherzige und lustige Erzählung von Pontus, Olle, David und Mats; ganz normale Menschen, die in der Mitte ihres Lebens noch einmal von vorn anfangen – obwohl sie dachten, sie hätten gerade alle wichtigen Entscheidungen hinter sich.

,,Aus dem Leben unserer Freunde" wurde 2011 als ,,TV-Drama des Jahres" mit dem schwedischen Fernsehpreis ,,Kristallen" ausgezeichnet.

filmtiger

Thunder in My Heart (2021)

Die 22-jährige Sigrid - "Sigge" genannt - und ihr Freundeskreis werden mit den unerwarteten Herausforderungen des Erwachsenseins konfroniert. Gleichzeitig versuchen sie sich mit ihren eigenen Identitäten, Leidenschaften und ihrer Vergangenheit zu arrangieren.

filmtiger

Eine Nacht (2018)

"Eine Nacht" erzählt ein Date in Echtzeit: Die beiden Mittdreißiger Elisabeth (MyAnna Burling) und Jonas (Anders Baasmo Christiansen) treffen bei einem Blind Date erstmals aufeinander. Während sie sich Stück für Stück näher kennenlernen, erfährt auch der Zuschauer mehr über ihren Hintergrund, ihr Leben, ihre Hoffnungen, Träume und Verluste. Zehn Episoden lang begleitet er die ungewöhnliche, manchmal unangenehme und auch rührende Annäherung der beiden durch eine Nacht in Oslo.

filmtiger

Max Anger - With One Eye Open (2021)

Stockholm, 1996: Max Anger ist ein ehemaliger Soldat, der in der russischen Kollegin Pashie seine große Liebe gefunden hat. Als Pashi plötzlich spurlos in St. Petersburg verschwindet, macht Max sich sofort auf den Weg, um sie zu finden. Schon bald befindet er sich auf einer tödlichen Jagd, die ihn zu einer furchterregenden Entdeckung führt und das Potenzial hat, die gesamte Weltordnung zu verändern.

filmtiger

Das neue Land (2000)

"Das neue Land" erzählt die Geschichte des 15-jährigen Somaliers Ali, der sich mit dem 40-jährigen Iraner Massoud in einer Flüchtlingsunterkunft im schwedischen Schonen ein Zimmer teilt. Als sie eines Tages Zeuge einer brutalen Abschiebung werden, beschließen sie, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen: Sie begeben sich gemeinsam auf eine wilde Reise durch den schwedischen Sommer. Unterwegs treffen sie auf Louise, eine ehemalige Miss Sweden, die genauso ziellos ist wie sie und mit ihnen die Sehnsucht nach einem anderen Leben teilt. Es wird eine abenteuerliche Reise in einem schrottreifen Mazda, auf der diese drei Menschen das Land Schweden, die Schweden, die Einwanderer und schließlich auch sich selbst aus einer ganz neuen Perspektive sehen. Geir Hansteen schuf nach dem Drehbuch von Peter Birro und Lukas Moodysson einen starken Film über Freundschaft und Liebe.

filmtiger

The Oil Fund (2018)

Per Grepp, Finanzgenie mit fragwürdiger Moral und nach Meinung einiger der attraktivste Mann Norwegens, verwaltet den unvorstellbar reichen Staatsfonds des Landes. Als seine Kennzahlen sinken, setzt er die monetäre - und moralische - Stabilität seines Landes aufs Spiel. Wird Per unter den wachsamen Augen der Ethikkommission, in der Lage sein, seinen Goldjungen-Status aufrechtzuerhalten? Kann das empfindliche Gleichgewicht zwischen Ethik und Finanzen aufrechterhalten werden? Diese von dem in Hollywood lebenden norwegischen Regisseur Harald Zwart (The Karate Kid, Mortal Instrument: City of Bones...) geschaffene und von Insider-Informationen inspirierte Serie zeigt die grenzenlose Komplexität der Balance zwischen Prosperität und sozialer Verantwortung.

filmtiger

22. Juli (2020)

Sie nahmen die Verletzten in Empfang. Sie trösteten die Hinterbliebenen. Sie versuchten zu verstehen. "22. Juli" erzählt die Geschichte derjenigen, die auf der Arbeit waren, als der Terror 2011 Norwegen erschütterte. In der Dramaserie "22. Juli" folgen wir fünf Hauptpersonen. Jede ist auf ihre eigene Weise mit den Folgen der Terrorakte im Osloer Regierungsviertel und auf Utøya verbunden: Anine berichtet als Journalistin über den Terror. Eivind muss als Polizist vor Ort herausfordernde Aufgaben erledigen. Anne Cathrine empfängt als Anästhesieärztin die Verletzten im Ullevål-Krankenhaus. Helga erlebt die Trauer als Grundschullehrerin hautnah. Mads ist ein rechtsgerichteter Blogger, der den Täter inspiriert. Durch das, was die Hauptpersonen erleben, sehen, denken und tun, wird eine Geschichte über Menschen, Gemeinschaft, Systeme, Werte, Entscheidungen und Dilemmata erzählt. Eine Geschichte über uns.