Skandinavische Spezialitäten: Serien aus dem Norden

Begonnen von filmtiger, 27. April 2021, 20:14

« vorheriges - nächstes »

filmtiger

Vier Nuancen von Braun (2004)

Ein gut gekleideter Mann hat gerade sein Lebenswerk vollendet, als er vor einen aus Holz geschnitzten lebensverändernden Scheideweg gestellt wird. Ein Stück südlich versucht ein enthusiastischer Vater die Neugier seines Sohnes zu wecken, indem er ihn zu Südschwedens größtem Kleintierkrematorium mitnimmt. In Göteborg begegnen sich verschiedene Menschen in dem Glauben, sie würden kochen lernen. Und in Nordschweden stirbt ein Patriarch. Seine Söhne kehren widerwillig zum Elternhaus zurück zu einer Beerdigung unter orientalischen Vorzeichen.

,,Vier Nuancen von Braun" besteht aus vier voneinander unabhängigen Geschichten. In der Serien-Version erzählt jede Episode eine Geschichte, in der Spielfilmfassung wechseln sich die Szenen daraus miteinander ab.

filmtiger

Kielergata (2018)

In der sichersten Stadt Norwegens scheint der Schwerstverbrecher Jonas nicht der einzige zu sein, der einen Neuanfang sucht. Ehefrau, Tochter, Haus, Job und ein Leben in einer ruhigen Nachbarschaft. Jonas hat seine kriminelle Vergangenheit hinter sich gelassen und genießt nun ein Leben mit neuer Identität. Bis eines Tages jemand anfängt in seinem Lebenslauf zu schnüffeln und Jonas plötzlich mit aller Kraft verhindern muss, dass die Lüge über seine wahre Identität auffliegt. Dabei muss er bald erkennen, dass er in der idyllischen Kieler Straße nicht der einzige mit schmutzigen Geheimnissen ist.

filmtiger

Buzz Aldrin, wo warst du in all dem Durcheinander? (2011)

Mattias (Pål Sverre Hagen) wird in der Nacht der ersten Mondlandung 1969 geboren und beschließt schon als Kind, wie sein Vorbild zu leben: Buzz Aldrin, der zweite Mann auf dem Mond. Der ewige Zweite. Er entscheidet sich deshalb für ein Leben als Gärtner und ist zufrieden damit, im Hintergrund zu leben. Das Problem dabei ist seine Singstimme, eine der besten im Land, und dass sein Jugendfreund Jørn meint, dass man es der Welt schuldig ist, sein Talent zu nutzen, damit die Menschen es erleben können. Als Mattias' Freundin es schließlich nicht mehr mit ihm aushält und gleichzeitig die Gärtnerei, bei der er arbeitet, Konkurs anmeldet, sagt er Jørn zu, mit ihm und seiner Band zu einem Festival auf den Färöern zu fahren. Eigentlich soll es nach einer Woche wieder nach Hause gehen. Aber schon auf der Hinreise kommt es zum Streit, und Mattias wacht auf einer menschenleeren Straße irgendwo auf den Färöern auf. Hier trifft er Hafstein (Bjarne Henriksen), einen ziemlich alternativen färöischen Psychiater mit einem mehr oder weniger guten Plan. Und Anna. Und Pálli. Und Ennen. Und Carl, den Mann, der in einem Rettungsboot über das Meer kam.

Es wird lange dauern, bis du wieder nach Hause kommst, Mattias. Ziemlich lange. Du wirst fast verschwinden. "Buzz Aldrin, wo warst du in all dem Durcheinander?" ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Johan Harstad.

filmtiger

Das Rätsel von Flatey (2018)

Anfang der 70er Jahre in Island: Die junge Skandinavistik-Professorin Jóhanna reist aus Paris zur Beerdigung ihres Vaters an. Gleichzeitig versucht sie an der Universität in Reykjavík Fuß zu fassen, doch ihre feministischen Ansichten über die systematische Unterdrückung der Frau in der isländischen Geschichte kommen beim Uni-Präsidium gar nicht gut an. Immerhin bekommt sie eine Chance, sich zu beweisen: Sie soll das Rätsel von Flatey lösen, an dem schon ihr Vater gescheitert war. Der Legende nach führt die Lösung, die in der mittelalterlichen Handschriftensammlung Flateyjarbók versteckt ist, zum Grab des letzten Goden Islands.

Bei ihrer Suche auf der abgelegenen Insel Flatey ist Jóhanna aber nicht allein: Ein dänischer Handschriften-Experte wird kurz nach seinem Auftauchen ermordet aufgefunden. Die Polizei schickt daraufhin einen Ermittler, der Jóhanna das Blut in den Adern gefrieren lässt: Es ist ihr gewalttätiger Ex-Mann, vor dem sie zehn Jahre zuvor geflohen war.

filmtiger

#34
Blaue Augen (2014)

Schweden steht kurz vor einer Parlamentswahl, als die rechtspopulistische Politikerin Annika Nilsson ermordet wird. Ihre Kinder Simon und Sofia gehen unterschiedlich mit dem Verlust um: Sofia ist davon überzeugt, dass Immigranten ihre Mutter getötet haben. Auf ihrer Jagd nach einem Sündenbock stößt sie auf die rechtsextreme Bewegung ,,Veritas", die Angriffe auf die schwedische Gesellschaft startet. Wenn alles nach Plan verläuft, werden ihre Aktivitäten in einer spektakulären Sprengung der Stockholmer Börse kulminieren. Währenddessen merkt Elin Hammar, Stabschefin im Justizministerium, dass in ihrer Abteilung etwas nicht stimmt: Wichtige Dokumente sind unauffindbar, und ihre Vorgängerin ist unter mysteriösen Umständen verschwunden. Je tiefer sie gräbt, desto mehr Spuren führen in die gleiche Richtung: Nach Uddevalla, in die Stadt, in der Annika Nilsson gelebt hat... ,,Blaue Augen" ist eine Momentaufnahme der gegenwärtigen politischen und gesellschaftlichen Entwicklung Schwedens. In zehn einstündigen Episoden erzählt die Serie von der manipulativen Macht der Politik, medienwirksamer Wahlkampfpropaganda, rechtsradikalen Tendenzen, persönlicher Machtgier und tragischen Einzelschicksalen.

filmtiger

Der sterbende Detektiv (2018)

Stockholm, vor einer Würstchenbude: Der pensionierte Lars Martin Johansson (Rolf Lassgård), legendärer Mordermittler und bei seinen ehemaligen Kollegen als der Mann bekannt, der um die Ecke denken kann, erleidet einen Schlaganfall. Gerade noch rechtzeitig wird er in ein Krankenhaus eingeliefert. Als er dort drei Tage später wieder aus dem Koma erwacht, rechtsseitig gelähmt, steht eines fest: von Johansson, wie man ihn einst kannte, ist nicht mehr viel übrig geblieben. Seine Lebensgeister werden erst wieder geweckt, als ihm seine behandelnde Ärztin von einem brutalen Mord an einem kleinen Mädchen erzählt, der 30 Jahre zurückliegt und nie aufgeklärt wurde. Vom Krankenbett aus beginnt Johansson mit den Ermittlungen. Er will Gerechtigkeit, und er ahnt, dass das womöglich sein letzter Fall sein wird. Der Dreiteiler basiert auf dem gleichnamigen Krimi des schwedischen Bestsellerautors Leif GW Persson aus seiner preisgekrönten Trilogie über den Fall des Wohlfahrtsstaats.

Die weiteren Teile der Trilogie heißen "Tod eines Pilgers" und "Der vierte Mann"

filmtiger

Knete (2021)

Malou Sanders perfektes Leben ist auf dem Weg in eine Katastrophe. Ihr Laden für Inneneinrichtung ist pleite, und die Gerichtsvollzieherin ist ihr auf den Fersen. Doch als alles den Bach herunterzugehen scheint, geschieht ein Wunder: Sie findet eine vergrabene Tasche mit 47 Millionen Kronen in bar. Das Geld stammt aber leider aus einem Raubüberfall - und es sind einige auf der Suche danach.

Liana Järvinen wohnt mit ihrer Tochter Heaven bei einer Freundin, während Heavens Vater Steffe seit einem schiefgelaufenen Raubüberfall im Gefängnis sitzt. Als das kriminelle Netzwerk hinter dem Raub Liana bedroht, verrät ihr Steffe, dass er das Geld vergraben hat - damit könnte Liana das Land verlassen. Aber als sie beim Versteck ankommt, ist das Geld verschwunden! Liana und Malou wissen noch nicht, dass ihre Leben bereits miteinander verwoben sind, als sich ihre Wege in einer Bäckerei kreuzen, in der 47 Millionen Kronen gewaschen werden sollen ...

filmtiger

Ackerbauern (2021)

Marwan hat seine Freundin bei einem Autounfall verloren. Als ihre Eltern das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter beantragen, beschließt er sie zu kidnappen und zu seinem Vater in den Iran mitzunehmen. Aber die gefälschten Pässe verspäten sich, und plötzlich braucht er ein Versteck. Er sucht Zuflucht bei seinem Jugendfreund Adil, der zusammen mit Khabib und Tariq auf einen idyllischen Bauernhof in der Telemark ziehen will.

Marwan weiß aber nicht, dass Adil und seine Freunde ganz andere Pläne haben, als sich um den Bauernhof von Tariqs Onkel Håkon zu kümmern, während dieser in Thailand ist. Die Jungs aus Oslo geben ein gemeinsames Interesse für Landwirtschaft vor, aber eigentlich wollen sie nur in Ruhe den Auftrag einer ausländischen Organisation erledigen. Der Hof soll dabei als Deckmantel für ihre finsteren Pläne dienen.

filmtiger

Molanders (2013)

Die Molanders lassen ihr hektisches Leben in Stockholm hinter sich und ziehen in die Kleinstadt Alingsås, in der Vater Olof aufgewachsen ist. Von dem Umzug erhoffen sie sich einen Neustart - sowohl für die Ehe als auch für die Familie. Aber es kommt alles anders als geplant. Olof, bislang als Konzertpianist ständig unterwegs, wird nun Leiter der lokalen Musikschule und Dirigent des örtlichen Amateurorchesters. Seine Frau Fanny erlitt als Kardiologin ein Burnout und will nun als Allgemeinmedizinerin arbeiten. Das musikalische Wunderkind Linus träumt davon, Dirigent zu werden, Tochter Alva hingegen davon, sich von ihren Eltern zu befreien. Und dann sind da noch Olofs eigene Eltern, die auch nicht jünger werden und immer mehr seine Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen. Olof und Fanny verbindet die Liebe - aber hält sie es aus, wenn so viele andere Kräfte sie auseinanderziehen? Die Spannungen in der Familie nehmen zu, und neue Bekanntschaften stellen ihre Beziehung auf harte Proben. Was tut man, wenn die Liebe mit der Leidenschaft kollidiert? "Molanders" ist ein schwedisches Familiendrama voller Liebe zu klassischer Musik.

filmtiger

Das Gold am Krähenberg (1970)

Granhyttan in Schweden hatte einst reiche Bergwerke. Eines Tages taucht ein verdächtiges Paar auf und versteckt sich in einer verfallenen Hütte. Niemand erahnt den Grund ihrer Anwesenheit. Als der kleine Staffan in einem Bergwerk ein Stück glänzendes Metall findet, geschehen merkwürdige Dinge und im Ort bricht der Goldrausch aus ...

filmtiger

Knutby (2021)

Anna, 21 Jahre alt, zieht ins kleine Knutby, dessen kleine Pfingst-Gemeinde sie mit Wärme, Liebe und Glauben angelockt hat. In ihrem neues Leben als Kindermädchen bei Pastor Sindre fühlt sie sich schnell zuhause. Doch schon bald bröckelt die idyllische Fassade und sie wird in ein wachsendes Netz aus religiösem Fanatismus, Machtspielen und einem Sexkult hineingesogen, das auf ein tragisches Ende zusteuert. Die Serie basiert auf Jonas Bonniers gleichnamigem Buch über den sogenannten "Knutbyfall", der Schweden 2004 erschütterte.

filmtiger

Tsunami (2020)

Stockholm, Dezember 2004. Tomas ist Chef einer Hilfsorganisation und spielt eine zentrale Rolle im Leben einer Handvoll Menschen. Sein Freund und Kollege Abbe hat Gelder der Organisation veruntreut, und die Journalistin Sara glaubt, dass Tomas der Schuldige ist. Als Tomas den Betrug entdeckt, gibt er Abbe bis nach Weihnachten Zeit, um das Geld zurückzuzahlen, und fliegt dann über die Feiertage mit seinem Sohn nach Thailand, um ihre schwierige Beziehung zu verbessern. Saras Artikel, in dem sie Tomas einen Dieb nennt, erscheint an dem Tag, an dem Tomas im Tsunami verschwindet. Seine Abwesenheit stellt mehrere Menschen aus seinem Umfeld vor ein moralisches Dilemma. Sie müssen Entscheidungen treffen, die einiges über ihren Charakter aussagen - ob sie wollen oder nicht. Die dreiteilige Miniserie "Tsunami" fragt, was mit uns passiert, wenn plötzlich alles auf dem Kopf steht: Zu wem werden wir, wenn die Katastrophe kommt?

filmtiger

Beforeigners - Mörderische Zeiten (2019)

Mitten in der Nacht tauchen im Hafen von Oslo aufgebrachte Männer, Frauen und Kinder an der Wasseroberfläche auf. Die Menschen stammen offensichtlich aus der Vergangenheit – aus der Steinzeit, der Wikingerzeit und dem späten 19. Jahrhundert. Ein Phänomen, das sich überall auf der Welt wiederholt. Einige Jahre später ist das Rätsel noch immer nicht gelöst, doch man hat sich mehr oder weniger mit den Zeitgereisten arrangiert. Der Polizist Lars bekommt erstmals eine Kollegin aus der Wikingerzeit. Die ehemalige Kriegerin soll ihn in einem Mordfall unterstützen, doch ihre Vorgehensweise ist alles andere als zeitgemäß.

Die erste Staffel ist mittlerweile in einer synchronisierten Fassung erhältlich, die zweite liegt nun vollständig in einer untertitelten Version vor.

filmtiger

30 Grad im Februar (2012)

Im Februar, wenn der Winter am grausten und schwersten ist, machen sie etwas, wovon die meisten nur träumen: Sie reißen sich los, lassen alles hinter sich und machen sich auf die Suche nach einem glücklicheren und besseren Leben in Thailand! Die arbeitswütige Kajsa kauft sich nach einem Schlaganfall ein Bungalowdorf und möchte mit ihren Töchtern ein neues Leben beginnen. Die eingeschüchterte Hausfrau Majlis macht mit ihrem tyrannischen Ehemann Bengt Urlaub und möchte nicht mehr nach Hause zurück. Sie liebt Thailand so sehr, wie Bengt es hasst. Der einsame Glenn wiederum hat nur ein Ziel im Blick: er möchte eine Familie gründen. In Thailand will er sein Glück finden.

filmtiger

Ida übernimmt Verantwortung (2022)

Ida ist gerade nach Oslo gezogen, um Psychologie zu studieren. Aber Ida hat vor fast allem Angst: An der falschen Haltestelle aus dem Bus steigen, fehlendes Klopapier auf öffentlichen Toiletten, Klimawandel und Dritter Weltkrieg. Doch ihre größte Angst gilt dem Terror. Als sie den Einzelgänger Aksel kennenlernt, befürchtet sie, dass er einen Amoklauf plant. Nun muss Ida Verantwortung übernehmen.